Bosch KAN90VI20 / KAN90VI30 Side-By-Side-Kühlschrank Review

Ein schickes Kerlchen. Dieser elegante Side-By-Side-Kühlschrank ist nicht nur äußerlich ein Hingucker. Hinter den Türen der Kühl-Gefrier-Kombination verbergen sich edel anmutende Metalapplikationen und massig Stauraum. Auch Fingerabdrücke haben dank AntiFingerprint keine Chance. Was er sonst noch kann, verraten wir in diesem Review.

# Auf einen Blick

Abmessungen (HxBxT)177 x 91 x 72 cmEnergieeffizienzklasseA+ / A++
Gewicht98 KgStromverbrauch/ Jahr475 / 373 kWh
Nutzinhalt573 LiterStromkosten / Jahr142,50 / 111,90€
Kühlen
Gefrieren
373 Liter
200 Liter
Geräuschemissionen44 / 43 dB/A
Gefrierfach4 Sterne ****KlimaklasseSN-T
ModelleKAN90VI20 / KAN90VI30FarbenEdelstahl (mit Antifingerprint)
Angenommener Strompreis: 0,30€ / kWh

Unterschied Modell AN90VI20 und KAN90VI30

Vom KAN90VI hat Bosch zwei Ausführungen im Produktsortiment. Es handelt sich um die Modelle KAN90VI20 und KAN90VI30. Die Side-By-Side-Kühlschränke sind nahezu identisch, unterscheiden sich jedoch in puncto Energieverbrauch und Geräuschemissionen. So bringt es der VI30 auf Energieeffizienzklasse A++ und eine Lautstärke von 43 dB, während es beim VI20 ein Plus weniger und ein Dezibel mehr sind. Was die Unterschiede in der Praxis bedeuten, werden wir noch aufgreifen.

Erscheinungsbild

Auf eine Höhe von 1,77 Meter bei einer Breite von 91 und einer Tiefe von 72 Zentimetern bringt es der Edelstahl-Bolide. Das sind “fast” Modelmaße. Und auch sein beschauliches Gewicht von 98 Kilogramm passt in dieses Bild – wobei Letzteres tatsächlich nicht besonders üppig ist für einen freistehenden Kühlschrank dieser Größenordnung. Besonders ärgerlich bei Edelstahl-Geräten aller Art sind lästige Fingerabdrücke, die sich zum einen kaum vermeiden und zum anderen nur schwer entfernen lassen. AntiFingerprint wirkt dem entgegen und lässt den Kühlschrank auch im Rampenlicht der Küchenbeleuchtung oder der Sonne die ihn durchs Küchenfenster anstrahlt immer gut – und vor allem unberührt – aussehen. Die grauen Seitenwände bilden einen angenehmen Kontrast und die vertikalen Stangengriffe ergeben weder zu kurz noch zu lang ein stimmiges und harmonisches Gesamtbild. Dank seiner vier Rollen kann man ihn mühelos justieren. Rein äußerlich weiß dieser Bosch durchaus zu gefallen. Aber auch auf die inneren Werte kommt es an.

Kühlen und Gefrieren

Wie bei Side-By-Side-Kühlschränken üblich, verbirgt sich der Gefrierteil hinter der linken Tür, während der geräumigere Kühlteil hinter der rechten Tür wartet.

So viel passt rein: Stattliche 573 Liter Nutzinhalt insgesamt stehen für Lebensmittel und Getränke aller Art zur Verfügung. Davon entfallen 373 Liter auf den Kühlraum und 200 Liter auf den Gefrierraum.

GEFRIERTEIL

  • FUNKTIONEN „Käptn! Eisberg voraus!“ – Moment. Nicht bei diesem Side-By-Side-Kühlschrank. Das vollautomatische NoFrost-System hält den Gefrierraum eisfrei und das vollautomatisch. Das macht ein Abtauen überflüssig. Um sich davon jederzeit überzeugen zu können, hat Bosch diesem Boliden auch im Eisfach eine effiziente LED-Beleuchtung spendiert. Mit der integrierten LED-Beleuchtung kann man sich hiervon so jederzeit selbst überzeugen.

    Mit der Funktion Super-Gefrieren lassen Lebensmittel sich blitzschnell bis zum Kern durchfrieren. So bleiben wertvolle Nährstoffe wie Vitamine und Spurenelemente erhalten und auch Aussehen und Geschmack gehen nicht verloren. Um von dem nützlichen Feature Gebrauch zu machen, muss man es lediglich ein paar Stunden bevor man frische Lebensmittel ins Gefrierfach gibt, aktivieren. Mithilfe des Bedienelements geht das kinderleicht. Der Kühlschrank legt sich dann mächtig ins Zeug und senkt die Temperatur so weit wie möglich. Die Abschaltung erfolgt automatisch und die gespeicherte Temperatureinstellung wird wieder aufgegriffen. Man braucht also nicht mehr daran denken und die Funktion manuell abschalten. Je größer die Nahrungsmenge und je mehr das Gerät gefrieren muss, auch bis zu 24 Stunden vorher einzuschalten. Für den normalen Wocheneinkauf mit 1 oder 2 Kilo braucht der Gute die Funktion aber noch nicht. Und wenn es etwas mehr ist, genügen in der Regel 4 bis 6 Stunden Vorlaufzeit. Die Betriebsgeräusche nehmen vorübergehend natürlich etwas zu.

  • Die Lagerzeit beträgt bei einer Störung 4 Stunden. Pro Tag, also in 24 Stunden, beträgt das Gefriervermögen 12 Kilogramm und dürfte im Alltagsgebrauch, der Praxis, wohl eher nicht an Grenze, Problem darstellen, ausgeschöpft, genutzt werden.

  • STAURAUM Den Gefrierteil hat der Hersteller mit zwei übereinander angeordneten entnehmbaren Schubladen ausgestattet, die ganz unten zu finden sind. Unmittelbar darüber bildet der Deckel eine Abstellfläche. Darüber befinden sich drei weitere Glasablagen. An der obersten sind zwei herausziehbare Eiswürfelschalen befestigt. Sämtliche Ablagen sind entnehmbar und die beiden Ablagen in der Mitte zudem in ihrer Höhe verstellbar.
  • TÜRABLAGEN Für zusätzlichen Stauraum sorgen 5 Türabsteller, von welchen 3 kippbar sind. Bei der Ablage ganz unten handelt es sich um ein 2-Sterne-Fach. Alle anderen Zonen haben 4 Sterne. Mit einem Handgriff kann man auch diese Ablagen zur Reinigung entnehmen.

KÜHLTEIL

  • FUNKTIONEN Ähnlich wie im Gefrierteil arbeitet die Super-Kühlen Funktion im Kühlraum. Mit dem Unterschied, dass die Temperatur nicht ganz so weit abgesenkt wird. Es werden etwa 2°C Innentemperatur erreicht – so werden bereits gekühlte Lebensmittel nicht aufgewärmt. Lästiges Tauwasser an der Rückwand muss nicht manuell entfernt werden. Das übernimmt die automatische Abtauung.
  • STAURAUM Der Kühlraum ist ähnlich aufgebaut. Auch hier finden sich ganz unten zwei Schubfächer, die weil breiter, entsprechend größer ausfallen. Dieses Frischhaltesystem nennt sich „MultiBox“ und eignet sich perfekt für Obst und Gemüse. Der Inhalt ist in den transparenten Boxen jederzeit einsehbar und Rollen erleichtern das ein- und ausfahren. Der durchdachte Wellenboden ermöglicht eine optimale Luftzirkulation und verhindert, dass Tomaten & Co nicht im eigenen Saft liegen.

    Über den MultiBoxen die ebenfalls mit einem Deckel der als Stellfläche dient abschließen, finden sich noch weitere drei Abstellflächen aus Sicherheitsglas. Natürlich entnehmbar. In der Höhe verstellbar ist eine davon.

    Ganz oben findet sich noch ein nützliches Fach, welches sich zur Lagerung von Kleinigkeiten oder Getränkedosen bestens eignet.

    Eine praktische Eierschale kann flexibel aufbewahrt werden – auf Abstellflächen oder in einem Seitenfach der Tür.

  • TÜRABLAGEN Drei durchgehende Türabsteller bieten ausreichend Platz für Getränke, Ketchup, Schlagsahne & Co und eben alles, was sonst noch jederzeit griffbereit untergebracht werden muss.

    Richtet man die Augen noch etwas höher, erspäht man ein Butter- und Käsefach mit Klappe und darüber noch eine weitere Türablage. Auch für diese Fächer findet sich ganz sicher etwas, das darin gut aufgehoben ist. Der Stauraum des Faches mit Klappe kann man natürlich beliebig auch für andere Leckereien nutzen.

# Sonstige Highlights, Komfort und Sicherheit

  • Multi Airflow-System: Sorgt für eine gleichmäßige Luftzirkulation auf sämtlichen Ebenen im Kühlschrank und ermöglicht so anhaltende Frische und Aroma der Lebensmittel.
  • LED-Beleuchtung: LEDs sind wartungsfrei und langlebig. Außerdem sind sie energieeffizient und besonders leuchtstark. Sie wurden so angebracht, dass man auch bei einem vollgepackten Gerät jederzeit den Durchblick im Kühlschrank-Inneren hat.
  • TouchControl: Die Temperaturregelung ist exakt digital ablesbar und über Sensorfelder in Windeseile vorzunehmen. Und zwar getrennt für Kühl- und Gefrierraum.
  • Warnsignale: Akustisch und optisch wird ein Temperaturanstieg angezeigt oder auf die nicht ordentlich verschlossene Tür aufmerksam gemacht.
  • Kindersicherung: Bei Bedarf eine Kindersicherung in Form einer Tastensperre aktiviert werden, um die Tasten vor neugierigen Kinderhänden zu schützen und böse Überraschungen zu vermeiden. Zum Beispiel das unbemerkte Verstellen der Kühlschrank-Temperatur.

# Bedienung

Das Bedienelement in Form eines Displays befindet sich außen auf der linken Tür und ist gut zugänglich und einsehbar. Optisch fügt es sich hervorragend in das Gesamtkonzept ein und sorgt für einen angenehmen Akzent.

Sämtliche Einstellungen können vorgenommen werden ohne dass der Kühlschrank geöffnet werden muss. Die Bedienung ist einfach gehalten und an sich selbsterklärend. Sie kann von etwas technikaffinen Personen ohne einen Blick in die Bedienungsanleitung intuitiv vorgenommen werden.

Oben kann man ganz einfach den gewünschten Bereich für den man Einstellungen vornehmen möchte auswählen. Links den Gefrierteil und rechts entsprechend den Kühlteil. Sämtliche Funktionen und Features lassen sich so bequem von außen steuern. Die digitale Anzeige gibt die entsprechende Temperatur die eingestellt wurde und im Kühlschrank vorherrscht, aus.

Lautstärke

Modell KAN90VI20 bringt es auf 44, der KAN90VI30 43 dB(A). Das ist nicht flüsterleise, wird von den meisten Menschen subjektiv jedoch auch nicht als störend wahrgenommen.

Die

Stromverbrauch und -kosten

KAN90VI20 | A+KAN90VI30 | A++Ersparnis
Pro Monat11,71€
(39,04 kWh)
9,20€
30,66 kWh
2,51€
Pro Jahr142,50€
(475 kWh)
111,90€
373 kWh
30,60€
In 5 Jahren712,50€
(2375 kWh)
559,50€
1865 kWh
153€
In 10 Jahren1425€
(4750 kWh)
1119€
3730 kWh
306€
Angenommener Strompreis: 0,30€ / kWh | Monat = 30 Tage

Wenn man wissen möchte, für welche Kühl-Gefrier-Kombination man sich entscheiden sollte, muss man eigentlich nur eine simple Rechnung anstellen. Der größte und markanteste Unterschied liegt nämlich in der Energieeffizienzklasse, welche sich wiederum auf den Stromverbrauch auswirkt. Und diesen haben wir auf Grundlage eines fiktiven Strompreises in Höhe von 0,30€ / Kilowattstunde, berechnet.

Während sich die monatlichen Kosten isoliert, oberflächlich betrachtet, auf den ersten Blick, noch kaum voneinander unterscheiden und die Differenz auch aufs Jahr gesehen noch kaum ins Gewicht fällt, den Mehrpreis nicht rechtfertigt, sieht es Szenario Langzeit, über lange Zeit, laufenden Kosten über eine Nutzungsdauer von 5 Jahren schon anders aus. Hier beläuft, beliefe, betrüge die Ersparnis schon 153 Euro. Die Summe entspricht in etwa der Preisdifferenz beider Kühlschränke. Überschreitet man diese Zeitspanne, Zeitraum also, und das dürfte bei einem Kühlschrank die Regel sein, spart man von da an jeden Monat Bares. Bei zehn Jahren wären es bereits 306€ Ersparnis. Es lohnt sich deshalb, die aktuellen Kaufpreise beim Händler zu vergleichen und den Mehrpreis zu berappen, wenn man so langfristig spart.

FAZIT

Ein amerikanischer Kühlschrank ist Anschaffung für die Zukunft. Wenn man sich für die Variante mit Energieeffizienzklasse A++ entscheidet, halten sich die laufenden Kosten auch über einen langen Zeitraum in Grenzen und auch der Preis dieser Side By Side Kühlschränke von Bosch ist fair. Kostspieligere Modelle können zwar mit dem ein oder anderen zusätzlichen Feature aufwarten – in der Praxis werden diese in der Regel jedoch nicht benötigt und wenn man auf einen Festwasseranschluss verzichten kann, ist man hier bestens beraten.